räucher-harze

Benzoeharz "Siam"

Styrax tonkinensis

- Thailand

Man unterscheidet zwei Benzoe-Arten: „Siam“ und „Sumatra“. Seit Urzeiten wurde Benzoeharz (arabisch: „ben“ für Wohlgeruch, „zoe“ für Auswurf) in Räuchermischungen verwendet und es gehört zu den wichtigsten Räucherstoffen überhaupt. Durch seinen vanilligen Balsamduft unterstützt es andere Zutaten und findet sich fast in jedem Räucherstäbchen, Räuchermischung etc. Durch sein Aroma aktiviert es die Sinnlichkeit, Kreativität, Inspiration und wird gerne in „Liebesräucherungen“ eingesetzt. Ideal für die Sandräucherung.

Benzoe Siam, Mandeln, 20 g Glas

CHF 16.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Bernsteinharz

Pinus / Picea succinifera (Sonnenstein, Dt. Amber)

Bernstein ist das fossile Harz ausgestorbener Nadelbäume, meist um die 30 Millionen Jahre alt, und schon seit der Antike auch als Räucherharz beliebt. Es eignet sich hauptsächlich gut in Räuchermischungen, da das Harz - alleine gebrannt - einen eher unangenehmen Beigeruch entwickelt. Durch die lange Rauchentwicklung verbindet es sich gut mit schnell verrauchenden Zutaten und verliert seine Schärfe. Es lässt sich z. B. gut mit Benzoeharz kombinieren, dem es seine süße Schwere nimmt und es geruchlich aufwertet. Oft als „Amber“ bezeichnet variiert jeder Fund in Farbe und Duftaroma, je nachdem, ob es in der See oder im Erdreich gefunden wird und je nach Stammpflanze.

Kleine Stücke, hell 20 g

CHF 13.50

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Copal negro - Mexico

Protium copal

Mexiko

Copal ist eigentlich ein Sammelbegriff verschiedener Copalharzarten, ist im mittel- und südamerikanischen Raum weit verbreitet, und nimmt einen ähnlichen Stellenwert ein wie „Olibanum“. Es hat auch heute noch eine große Bedeutung bei religiösen und rituellen Handlungen. Dem Copalharz werden hohe magische, heilende, reinigende und schützende Kräfte zugesprochen.

Copal entwickelt einen balsamischen, erdigen und mystischen Duft mit einer beruhigenden - vielleicht tröstlichen Ausstrahlung, die uns wieder erdet und hilft, abgehobene Vorstellungen in unserem Leben zu erkennen, überdenken und zu normalisieren.

30 g Glas

CHF 14.50

  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Dammarharz weiss

Shorea wiesneri / Canarium ssp (Katzenaugen)

Indien, Malaysia

Dammarharz ist ein Sammelbegriff verschiedene Harze von Bäumen, die aber alle miteinander verwandt sind. In der malaysischen Sprache heißt Dammar „Licht“, und so kann man es auch einsetzen. Stimmungsaufhellende Dammarräucherungen bei Traurigkeit, Melancholie und Schwermut bringen mit einem zarten, feinen, zitronig-subtilen Duft „Licht“ ins dunkle Gemüt. Man schreibt ihm auch erhellende Eigenschaften zu.

Dammarharz, weiss, Stücke 30 g

CHF 11.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Drachenblut - Pulver

Dracaena draco, Daemenorops draco

Meistens aus den Früchten der Drachenblutpalme „Daemonorops draco“ in Kugeln oder taschenbuchgroßen Platten gewonnen. Oftmals mit einem Goldstempel geprägt, sehen diese dunkelroten Harzkugeln / platten sehr dekorativ und mystisch aus. Es hat stark rot färbende Eigenschaften und selbst der Rauch ist noch rot. Sein Einsatz hatte es früher bei exorzistischen Austreibungen, heute wird es mehr in Schutzräucherungen eingesetzt. Es hat einen etwas eigenartigen, geheimnisvollen Duft mit einer herben, aromatischen Note und eignet sich gut zur Verstärkung in Liebesräucherungen.

Drachenblut, Pulver 20 g

CHF 19.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Fichtenharz ursprünglich

Picea abies

Eigene Sammlung, Maienfels

Von uns selbst gesammelt aus den umliegenden Wäldern. Nicht gereinigt. Es können auch noch kleine Rindenstückchen und Nadeln mit eingeschlossen sein. Sehr frischer, harzig-waldiger Duft. Deutlicher Duftunterschied zu Burgunderharz. Tolles Aroma!

Fichtenharz, ursprünglich 20 g Glas

CHF 16.00

  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Guggulharz

Commiphora mukul
„Ghost-fear“, tibetisch: „Gu-gul Nagpo“ (Madelkorn / Bolchon)

Indisches Bdellium

Guggulharz zählt in der Ayurveda zum wichtigsten Harz überhaupt und wird dort schon seit Jahrtausenden für medizinische, spirituelle, religiöse und magische Anwendungen eingesetzt. Nicht nur in Räucherungen, zählt es auch heute noch in Indien, Nepal, Tibet zu den bedeutendsten Harzen. Auch bei uns ist es seit der Antike bekannt als „Indisches Bdellium“ und wird in vielen alten Schriften erwähnt (Plinius). Dem Harz werden in der Räucherung die stärksten reinigenden Kräfte zugesprochen (Ghost fear) und sein balsamischer, süßer Duft eignet sich hervorragend als pure Abend-Räucherung. In Indien oft als Räucherung bei Gebeten, religiösen Zeremonien und allgemein zur Stärkung der Person und zur Reinigung des Hauses verwendet.

Guggulharz 30 g

CHF 13.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Labdanum

Cistus ladaniferus, Cistus creticus

Mittelmeerländer

Das schwarze, gummiartige Labdanumharz gehört zu meinen Lieblingsräucherdüften. Es riecht sehr intensiv schon im Rohzustand und stammt aus den Blättern der Cistrose, die im mediteranen Raum wächst. Das Beste soll aus Kreta kommen, aber auch in Frankreich, Portugal und Spanien entwickeln sich gute Qualitäten. Labdanumharz wurde schon seit der Antike in alle Welt befördert und in vielen uralten Räuchermischungen verwendet (Kyphi). Labdanumharz hat einen wundervollen, balsamischen Geruch mit unzähligen Nuancen nach Früchten, Blumen, Hölzern, Moosen und ist warm, weich und doch subtil in seiner Art. Da es relativ zäh und klebrig ist, kann man es vor der Verwendung in den Kühlschrank legen, um es besser zu portionieren. Ideal in der Sandräucherung.

10 g Glas

CHF 15.00

  • leider ausverkauft

Myrrheharz

Commiphora abyssinica

Somalia

Myrrhe und Weihrauch sind wohl die ältesten Räucherharze und oftmals in der Bibel im Alten und Neuen Testament erwähnt. Myrrheharz wurde in der Medizin, zur Hygiene, in der Religion und zur Magie verwendet. Es war Bestandteil des heiligen Tempelweihrauchs und ist damals wie heute ein wichtiger Räucherstoff. Myrrhe ist unverzichtbar in Räuchermischungen - es verbindet auf mystische Art die einzelnen Räucherstoffe zu einem Ganzen. Der aromatische, herb-würzige Duft ist der Ausdruck von Reinheit und Intuition, es macht den Körper und die Seele frei und offen für Botschaften aus der göttlichen Welt.

Somalia, 1. Wahl, 30 g Glas

CHF 11.00

  • leider ausverkauft

Olibanumharz Royal Hojari - 1. Wahl (normalgrosse Stücke)

Boswellia sacra

- Oman

Dieser Weihrauch ist wohl der edelste, feinste und kostbarste und kommt aus dem Dhofar-Gebirge im Sultanat Oman. Er hat die berühmte leicht grünlich-blüliche Färbung, riecht und schmeckt angenehm frisch minzig und leicht zitronig mit versch. feinen Nuancen und ist ein wahrer Balsam für Körper, Geist und Seele.


20 g Glas

CHF 18.50

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Olibanumharz Somalia

Boswellia carteri

Somalia

Der echte Weihrauch, Olibanum genannt, ist ein weißes bis goldgelbes Harz des Weihrauchbaumes und wird seit über 5000 Jahren als begehrtes Räucherharz und zur Herstellung von Medizin, Kosmetik und Parfüm verwendet. In allen Religionen wurde und wird das echte Olibanumharz eingesetzt, und es ließe sich ein Buch schreiben über die „Weihrauchstraße“ und das Mysterium „Weihrauch“ in der jeweiligen Zeitgeschichte. In der Räucherung zieht der Weihrauch eine Verbindung zwischen Himmel und Erde und schafft eine Atmosphäre von Klarheit, Spiritualität, Weisheit und mystischer Reine. Sein sakraler Duft erfüllt die Luft mit dem Geist des Erhabenen und des Göttlichen. Wir können Ihnen verschiedene Qualitäten anbieten.

Erbsen, 50 g Glas

CHF 12.00

  • leider ausverkauft

Opoponaxharz

Opoponax chironium, Commiphora guidotti (Habak hacli)

Somalia

Früher aus der Doldenpflanze Opoponax chir. gewonnen, ist heute hauptsächlich das unter „Opoponaxharz“ gehandelte Räucherwerk aus der „duftenden Myrrhe“ (Bisabol-Myrrhe) erhältlich. Schöner, aromatisch-balsamischer Duft mit leichter und süßer Note und vielen mystischen Nuancen. Kann auch sehr gut „alleine“ verräuchert werden. Wird gerne für Reinigungs- und Wahrsageräucherungen eingesetzt. Auch als Schutzräucherung beliebt. (Man beugt sich über den Rauch, um Kleider und Körper vor negativen Einflüssen zu schützen).

Opoponaxharz 50 g Glas

CHF 11.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Raal (Sal-Harz)

(Shorea robusta) Tibetischer Weihrauch

Tibet, Indien, Nepal

Hauptsächlich in der Himalaya-Region kommt dieses Räucherharz zur Geltung. Er ist Bestandteil vieler tibetischer Tempelräucherungen und wird in vielen Klöstern bei religiösen Handlungen und Festlichkeiten eingesetzt. Man sagt ihm spirituelle und mystische Eigenschaften zu, um den Geist auf göttliche Weisungen vorzubereiten. Sein Duft ist balsamisch und doch frisch mit einer aromatischen Note.

30 g Glas

CHF 12.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Sandarakharz

Tetraclinis articulata

- Marokko

Das Sandarakharz stammt aus der Gliederzypresse, die hauptsächlich in Nordafrika, vor allem Marokko, wächst. Dort ist es sehr beliebt in der Medizin und im Räucherwesen. Die kleinen, gelben Tränen des Sandarak verströmen einen balsamischen, feinen und doch frischen Duft, der etwas an Weihrauch erinnert und entwickelt einen starken Rauch, weshalb man ihn am besten fein dosiert in Räuchermischungen oder im Freien einsetzt. Man verwendet ihn gerne in Abendräucherungen durch seinen entspannenden und beruhigenden Duft.

Sandarakharz 30 g Glas

CHF 13.00

  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit