fette pflanzenöle

Hier können wir Ihnen eine reichhaltige Auswahl aus unserem grossen Sortiment der Pflanzenöle anbieten. Fast alle der fetten Pflanzenöle eignen sich pur oder in Mischungen für die Körperpflege. Bei extrem empfindlicher Haut finden Sie hier wahre Wohltaten, die Ihre Haut verwöhnen, nähren und pflegen. Suchen Sie sich das für Sie passende unter den jeweiligen Pflanzenporträts aus.

Aprikosenkernöl BIO

Ursprünglich aus der Mandschurei kommend, hat sich der Aprikosenbaum über die mediterranen Länder bis in die USA verbreitet. In Österreich unter dem Namen „Marillen“ bekannt. Aus den Aprikosenkernen wird in Kaltpressung ein hochwertiges Öl gewonnen.

Inhalt 60 ml

Kosmetische Verwendung: In der Kosmetik ist es sehr beliebt durch seinen hohen Gehalt an Öl- und Linolsäure und der daraus folgenden Eigenschaft als mildes, gut verträgliches Hautöl, welches schnell einzieht (auch in Cremes und Lotionen) und auch bei empfindlicher Baby- und Altershaut gut vertragen wird. Es unterstützt die Zellerneuerung, aktiviert den Hautstoffwechsel und die Speicherung der Hautfeuchtigkeit, entspannt und besänftigt bei trockener und irritierter Haut und festigt das Hautbild in Anti-Falten-Cremes und Pflegeprodukten rund um das Auge.

Hauptinhaltsstoffe: Ölsäure ca. 66 %, Linolsäure ca. 25 %, Palmitinsäure ca. 6 %

Culinarisch: In der Küche zählt das gelbe Aprikosenkernöl zu den lieblichen Speiseölen, vorwiegend für Süssspeisen, Gebäck, Kuchen und Torten.

Inhalt 60 ml

CHF 12.00

  • leider ausverkauft

Arganöl ungeröstet BIO

Argania spinosa
Marokko

Hauptinhaltsstoffe: Ölsäure ca. 45 %, Linolsäure ca. 31 %, Palmitinsäure ca. 13 %, Stearinsäure ca. 5 %, hoher Gehalt an Squalen, außergewöhnliche Zusammensetzung der Phytosterole (Spinasterol und Schottenol), Alpha-Tocopherol (Vitamin E)

Der Arganbaum ist ein stacheliger Baum mit sehr langen Wurzeln, der ausschließlich in Süd-West-Marokko in den Wüstengebieten zwischen Essasouira und Agadir wächst. In den heruntergefallenen, gelben, etwa pflaumengroßen Früchten befinden sich die kleinen kirschkerngroßen Nüsse, aus denen das Öl gepresst wird. Die traditionelle Gewinnungsmethode ist sehr aufwändig und mühevoll. Die Nüsse werden mit Steinen aus ihren Schalen befreit, getrocknet, leicht angeröstet und in den traditionellen Steinmühlen gemahlen. Das daraus entstandene Nussmehl wird mit Wasser unter stetigem Kneten zu einem Teig vermengt, aus dem dann tröpfchenweise das kostbare Öl austritt. Diese braune ölige Emulsion wird dekantiert, so dass ein klares orange-gelbes Öl entsteht. 

Kosmetische Verwendung: Diese besondere und ausgewogene Zusammensetzung der Inhaltsstoffe macht das Arganöl so wertvoll. Es zählt zu den bevorzugten Pflanzenölen im Bereich Sonnenschutzvorbeugung. Seine hervorragende Verträglichkeit und Wirkung wird bei empfindlicher, trockener und reifer Haut eingesetzt. Durch den hohen Vitamingehalt wird die antioxidative Aktivität der Zelle erhöht. Eine Anwendung des Öls bewirkt eine Optimierung des Feuchtigkeitsmantels, einen Anstieg an Nährstoffen in den Hautzellen, die Neutralisierung von freien Radikalen und somit eine Stärkung des Bindehautgewebes. Zudem beugt es einer Austrocknung vor und fördert die Geschmeidigkeit und Straffheit der Haut.

Culinarisch: Ungeröstetes Arganöl wird kaum in der Küche eingesetzt.

Arganöl ungeröstet Bio 60 ml

Inhalt 60 ml

CHF 25.00

  • leider ausverkauft

Avocadoöl BIO

Avocadoöl gehört zu den wenigen Fruchtfleischölen wie Cocos, Olive und Sanddorn, aus denen direkt aus dem Fruchtfleisch ein Öl gepresst wird. Das Öl wird aus den überreifen Früchten gepresst und ist nativ von dunkelgrüner Farbe mit einem leicht säuerlich-fruchtigen Geruch. (Raffiniertes Öl ist eher hell und blass, meist geruchlos.) Unser Öl schmeckt nussig, mit einer leichten Kräuternote und arttypisch nach Avocado. Das Avocadoöl hat einen sehr hohen Gehalt an Öl- und Palmitinsäure und ist gespickt mit den öllöslichen Vitaminen von A, B, D und E.

Inhalt 60 ml

Hauptinhaltsstoffe: Ölsäure ca. 60%, Linolsäure ca. 13 %, Palmitinsäure ca. 18 %, Palmitoleinsäure ca. 8 %,. Hoher Anteil an Phytosterinen, Vitaminen, Squalen, Carotin, Lecithin

Kosmetische Verwendung: Gute Verträglichkeit auch bei empfindlichster Haut, Anregung der Zellerneuerung und gute Durchfettung bei trockener, spröder und rissiger Haut. Effizientes Trägeröl. Mittlerer Sonnenschutzfaktor. Zieht gut ein.

Culinarisch: Trotz anders lautender Meinung sollte das native Avocadoöl nicht hoch erhitzt werden, da dann die Vitamine abgebaut werden. Es eignet sich hervorragend für die kalte Küche als Salat- oder Würzöl (mit Gewürzen). Es hat jedoch einen dominanten Eigengeschmack, der nicht unangenehm ist, aber beachtet werden sollte.

Inhalt 60 ml

CHF 14.50

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Bitterorangenkernöl BIO Klein (20 ml)

Citrus x aurantium

- Kaltpressung
- Spanien

Hauptinhaltsstoffe:
Nicht zu verwechseln mit dem äther. Bitterorangenöl. Wir pressen auf unserer hauseigenen Schneckenpresse das Öl von den Kernen der Bitterorange selbst. Es ist aus kontr. biolog. Anbau, von leichter goldgelber Farbe und schmeckt, oral getestet extrem bitter. 

Aber es ist auch nicht unbedingt als culinarisches Speiseöl gedacht, sondern als Körper- und Massageöl und zwar mit außergewöhnlichen  Fähigkeiten, die dieses Öl zu einem besonderen Körper- oder Massageöl machen. Durch diese Bitterstoffe entsteht eine transdermale Aufnahme (Substanzielles Eindringen in die oberen Hautschichten) und weiter von der äußeren Hautschicht in die darunter liegenden Gewebeschichten und somit im Gewebe festliegende saure Schlacken (Übersäuerung - verantwortlich auch für die Faltenbildung) entfernen und ausleiten. Dadurch das ideale Hautreinigungs /Pflegeöl mit tiefgehender Wirkung. ( Allergieprobe machen)

Für den guten Duft bleiben wir in der Familie der Bitterorangen und erfreuen uns über die Beigabe vom destillierten Neroliöl aus den Bitterorangenblüten. Auf Grund dessen gelangt es zusätzlich noch in die Königsklasse der kostbaren Pflegeöle.

Kosmetische Verwendung:  als Körper- und Massageöl.

Inhalt 20 ml

CHF 33.00

  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Cameliasamenöl BIO

Camelia oleifera, Camelia sinensis, Camelia sasanqua

Teesamenöl
kaltgepresst
China/Japan

Hauptinhaltsstoffe: 82 % Ölsäure, 8 % Palmtiinsäure, 7 % Linolsäure, 1 % Stearinsäure, Tocopherol (Vitamin E), Antioxidantien

Hier gibt es drei Arten, wobei meistens das Öl aus Camelia oleifera und vor allem im japanischen Raum das Öl des Camelia sasanqua verwendet wird. Camelia sinensis wird vorwiegend zur Teegewinnung herangezogen und man lässt diesen Strauch gar nicht zur Samenreife kommen.

Kosmetische Verwendung: Sehr schönes Pflegeöl, welches gut einzieht und auch für empfindlichste Haut gut geeignet ist. Der leichte Duft des hellgelben Öls lässt es auch pur verwenden. Als Augenfältchen- oder Gesichtsöl glättet es kleine Fältchen, nährt und schützt die trockene, empfindliche Gesichtshaut. Eignet sich auch gut in Beimischung als Haaröl für strapaziertes Haar.

Culinarisch: In den Ursprungsländern wird es wie Olivenöl verwendet, sollte aber nicht stark erhitzt werden, da sonst die Vitamine darunter leiden.

Cameliasamenöl BIO 60 ml Glasflasche

Inhalt 60 ml

CHF 19.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Granatapfelkernöl pur BIO

Der Granatapfelbaum kommt ursprünglich vor allem im südwestlichen Asien von der Türkei über den Iran, Syrien bis nach Indien vor. Heute sieht man ihn auch rund ums Mittelmeer. Die rote Frucht des Granatapfels beinhaltet zahlreiche erbsengrosse Samen mit roter Aussenschicht, die entweder kaltgepresst oder in CO2-Extraktion ein sehr wertvolles Öl ergeben. Das hellgelbe Öl hat einen lieblichen, leicht süßen Duft. Durch den hohen Anteil einer ungewöhnlich seltenen Ölsäure - der Pumicinsäure, die zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Omega 5) gezählt wird - zeigt das Granatapfelkernöl eine starke antioxidative Eigenschaft.

Inhalt 20 ml

Hauptinhaltsstoffe: Punicinsäure ca. 75 %, Ölsäure ca. 7 %, Linolsäure ca. 6 %, Palmitinsäure ca. 4 %, Stearinsäure ca. 2 %, Phytoöstrogen (Coumestrol), Phytosterole, Polyphenole, Flavonoide

Kosmetische Verwendung: Granatapfelkernöl gehört zu den kostbarsten Ölen in der Naturkosmetik. Durch die außergewöhnliche Zusammensetzung der Inhaltsstoffe gilt es als ideales Pflegeöl für trockene, beanspruchte und reife Haut. Es zieht schnell ein, fördert und aktiviert die Neubildung von Zellen, stärkt das Bindegewebe und regeneriert das Hautbild bei Falten allgemein. Es wird auch von empfindlicher Haut vertragen und ist das ideale Gesichts- und Augenfältchenöl in Verbindung mit anderen oxidativ stabilen Ölen, da es verhältnismäßig unstabil ist.

Culinarisch: Für die Küche zu kostbar. Als diätisches Lebensmittelöl pur eingenommen zeigt es aber hervorragende Eigenschaften, ähnlich den Polyphenolen von Rotwein und Grüntee.

Inhalt 20 ml

CHF 17.00

  • leider ausverkauft

Hanföl BIO

Hoher Anteil an Omega 3 (Alpha-Linolensäure)und Omega 6  (Linolsäure) - Fettsäuren im optimalen Verhältnis 3 : 1. Diese beiden Fettsäuren können vom Körper nicht selbst gebildet werden und sollten deshalb mit der Nahrung zugeführt werden. Außerdem die relativ seltene wertvolle Gamma-Linolensäure und die Steadironssäure. Äußerst wertvoll für das Immunsystem und zur Regeneration der einzelnen Zellen. Durch die Hautfett ähnliche Zusammensetzung des Hanföls ist es in der Kosmetik sehr pflegend und bestens verträglich. Mein persönliches Lieblingsöl.  Hervorragend für die kalte Küche oder kurmäßig - jeden Tag ein Esslöffel voll.

Inhalt 60 ml

Hauptinhaltsstoffe: Linolsäure ca. 58 %, Alpha-Linolensäure ca. 20 %, Ölsäure ca. 11 %, Palmitinsäure ca. 6 %, Stearinsäure ca. 2 %, Gamma-Linolensäure ca. 2 %, Tocopherol, Phytosterine, Chlorophyll

Kosmetische Verwendung: Durch die hautfettähnliche Zusammensetzung des Hanföls ist dieses hervorragend für die empfindliche, sensible, trockene und reife Haut geeignet. Die besonderen Pflegeeigenschaften der mehrfach ungesättigten Fettsäuren machen es in der Hautpflege zu einem wertvollen Haar- und Hautfunktionsöl mit regenerierenden und zellerneuernden Eigenschaften. Es zieht sehr schnell ein und hinterlässt ein samtenes Hautgefühl.

Inhalt 60 ml

CHF 16.00

  • leider ausverkauft

Himbeersamenöl BIO

Rubus ideaeus

Inhaltsstoffe: Linolsäure 54 %, Alpha-Linolensäure 22 %, Ölsäure 15 %, Palmitinsäure 3 %, Stearinsäure 2 %, Tocopherole

Aus den kleinen Kernen (Nüssen) unserer wohlbekannten Himbeere wird dieses gelb-orangene wertvolle Öl in Kaltpressung gewonnen.

Kosmetische Verwendung: Himbeersamenöl zählt wie alle Beerenöle zu den kostbarsten Rohstoffen. Durch den hohen Anteil der Linolsäure und vor allem der Alpha-Linolensäure ist es bestens geeignet für sensible, trockene und reife Altershaut. Der hohe Vitamin E und A-Anteil sorgt für eine reiche Nährfunktion und hat zudem eine schützende Eigenschaft vor schädlichen Umwelteinflüssen und UV-Strahlen. Die Haut bleibt elastisch, straff und samtig weich.

Culinarisch: In der Küche eigentlich zu teuer, aber der hohe Nährwert in dieser Zusammenstellung ist unbestritten. Es zählt zu den wertvollsten "Lebens"-mitteln mit der optimalen Alpha-Linolensäure, die ernährungsphysiologisch an der Spitze unseren heutigen Essgewohnheiten stehen sollte.


Himbeersamenöl BIO pur 20 ml Glasflasche

Inhalt 20 ml

CHF 17.50

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Macadamianussöl BIO

Macadamia ternifolia

Kaltpressung
Hawaii, Neuseeland, Südafrika

Hauptinhaltsstoffe: Ölsäure ca. 58 %, Palmitoleinsäure ca. 20 %, Palmitinsäure ca. 8 %, Linolsäure ca. 2 %, Stearinsäure ca. 3 %, Arachinsäure ca. 2 %

Der Macadamiabaum stammt vormals aus Australien, wird jedoch inzwischen auch in Hawaii, Neuseeland und Südafrika angebaut. Die Früchte, in denen die Nüsse vorhanden sind, haben eine extrem harte Schale, die vor der Pressung geknackt werden muss. Macadamianüsse zählt man zu der „Königin der Nüsse“, was natürlich auch für das daraus gewonnene Öl gilt. Es ist von seiner Ölsäurezusammensetzung her eine Besonderheit durch den enorm hohen Anteil von Palmitoleinsäure, einer ungesättigten Fettsäure, die sonst in nennenswerten Mengen nur in tierischen Fetten vorhanden ist (Nerzöl).

Kosmetische Verwendung: Ein hoher Palmitoleinsäureanteil macht das Öl besonders hautfreundlich, da es dem menschlichen Hautfett sehr ähnlich ist, mit einem sehr guten Einziehvermögen und einer hohen Spreitung. Es dringt leicht in die oberen Hautschichten ein, wirkt regenerierend, zellerneuernd und hautstraffend. Hervorragend für empfindliche, trockene und schuppige Haut. Ebenso bestens geeignet für Haarkuren; bei trockenem Haar mit gespaltenen Haarspitzen empfiehlt sich eine Haarölkur mit Macadamianussöl (Brennnesselsamenöl, Klettenwurzelöl). Das Öl hat einen dominanten Nussduft.

Culinarisch: Leichtes, gut verträgliches Nussöl mit angenehmem mildem Nussgeschmack. Kurz erhitzbar (nicht zu hoch), zum Anbraten und Dünsten. Eine Aufwertung von Salaten und Süßspeisen.

Macadamianussöl Bio 60 ml Glasflasche

Inhalt 60 ml

CHF 11.50

  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Moringaöl BIO

Vormals unter dem madagasischen Namen „Ananambo“ aufgelistet, haben wir dieses Öl unter seinem botanischen Namen eingereiht, da der alte Name doch recht unbekannt war und viele das Moringaöl nicht gefunden haben. Man sollte mit dem Begriff „Wunder“ sparsam umgehen, aber beim Moringabaum kann man schon von einem Wunderbaum sprechen, da er mit wundersamen Eigenschaften in dieser Kategorie aufwarten kann. Ursprünglich aus Indien kommend, wächst er auch in anderen tropischen Gebieten von Afrika, Südamerika und Madagaskar. Seinen Namen hat er von den knolligen Wurzeln, die durch das Senfölglykosid nach Meerrettich riechen, und durch den außergewöhnlich hohen Anteil von Behensäure im Samenöl. Das Wunderbare: alles an diesem Baum ist ess- oder verwertbar. Seine weißduftenden Blüten und seine Blätter können roh oder gekocht als Salat, Gemüse oder Tee verzehrt werden. In der Ayurveda ist der Baum schon seit Jahrtausenden bekannt und berühmt und zählt zu den wichtigsten Aufbau- und Stärkungsmitteln. Seine schotenähnlichen essbaren Früchte sehen aus wie lange grüne Bohnen („Sign“ oder modern ausgedrückt „drumsticks“) und enthalten erbsenähnliche Samen, aus denen man ein hervorragendes Pflanzenöl pressen kann. Sein Öl ist reich an ungesättigten Fettsäuren und an der wertvollen Behensäure und hat eine sehr geringe Ranzität. Das heißt, das Moringaöl bleibt auch bei hohen Außentemperaturen auf Jahre hin stabil und wird nicht ranzig. Ein weiterer Umstand, der diesem Baum den Namen „Wunderbaum“ gab, ist die wasserreinigende Kraft des Moringasamens. 0,2 g des gemahlenen Samens reichen aus um 1 Liter verdrecktes Wasser in Trinkwasserqualität zu reinigen. Er hat die Eigenschaft, sich mit den Schwebeteilchen im Wasser zu verbinden. In diesem Prozess werden auch Bakterien, Viren und sonstige Krankheitskeime mit eingebunden und abgetötet.

Inhalt 60 ml

Hauptinhaltsstoffe: Ölsäure ca. 75 %, Stearinsäure ca. 4 %, Behensäure ca. 5,5 % und Palmitinsäure ca. 6 %

Kosmetische Verwendung: Durch seine duftstofffixierende Eigenschaft und seine hohe Stabilität hervorragend geeignet für Körper- und Massageöle, Cremes und Lotionen und als Fixieröl für ätherische Öle. Ebenso gut in Mischung mit anderen, leicht verderblichen Pflanzenöle zur Wahrung der Stabilität.

Inhalt 60 ml

CHF 21.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Nachtkerzenöl BIO

Die Nachtkerze ist eine etwas unscheinbare zweijährige Pflanze mit bis zu 150 cm Größe, die erst durch ihre gelben Blüten auffällt, die sich meistens zum Abend öffnen. Das Nachtkerzenöl aus den Samen ist relativ geläufig, die wohltuende Wirkung der enthaltenen lebenswichtigen Gamma-Linolensäure hat sich inzwischen herumgesprochen und es gibt vielerlei Angebote auf dem Markt. Ich muss gestehen, ich bin kein Freund von Nachtkerzenölkapseln, da die Menge des enthaltenen Öls oftmals sehr gering ist und außer der bedenklichen Gelatine auch noch diverse andere Inhaltsstoffe oder auch raffiniertes Öl enthalten sein kann. In meiner Vorliebe als Ölfreund greife ich lieber auf frisch gepresstes oder CO2-extrahiertes Nachtkerzenöl zurück.

Inhalt 60 ml

Hauptinhaltsstoffe: Linolsäure ca. 70%, Gamma-Linolensäure ca. 10-13 %, Ölsäure ca. 10 %, Palmitinsäure ca. 5 -10 %

 

Kosmetische Verwendung: Durch den hohen Gehalt an Linolsäure und gamma-Linolensäure ein hervorragendes Öl für die Hautpflege. Es existieren relativ viele Studien, die die Wirksamkeit des Nachtkerzenöls belegen. Das Öl regeneriert und unterstützt den Zellaufbau der Haut, hemmt den Feuchtigkeitsverlust und ist bestens geeignet bei sehr empfindlicher, schuppiger und trockener Haut. Doch auch bei Mischhaut und Tendenzen zu fettiger Haut mit Hautunreinheiten hat sich Nachkerzenöl bewährt.

Culinarisch: Nachtkerzenöl ist auch äußerst beliebt als diätisches Lebensmittel zur Stärkung des Immunsystems und zur Unterstützung der Hautpflege von innen. Der Geschmack des gelben Öls ist nicht unangenehm, leicht nussig mit erdigen Noten. Gut als Salatöl oder für die kalte Küche allgemein. Nicht erhitzen. Besonders stillende Mütter profitieren von der hohen g-Linolsäure, die dann in der Muttermilch an das Baby weitergereicht wird. Nicht geeignet für Personen mit niedrigem Blutdruck.

Qualitätshinweis: Wir beziehen den Samen unseres Nachtkerzenöls aus deutschem BIO-Anbau. Auf dem Markt befindliche Nachtkerzenöle (-samen) kommen meistens aus China. Wesentlich billiger und qualitativ unserer Meinung nach bei Weitem nicht so hochwertig wie deutsche Ware.

Inhalt 60 ml

CHF 26.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Papayaöl

Die Papaya ist eigentlich eine baumartige aufrechte Pflanze mit einer Wuchshöhe bis zu zehn Meter. Botanisch gesehen weder ein Baum noch ein Strauch und auch keine Staude. Am sogenannten Stamm (Kauliflorie) und in den Blattachsen werden die Blüten, anschließend die Früchte gebildet. In der gelb-grünen länglichen Frucht befinden sich die schwarzen Samen, aus denen das Öl kaltgepresst wird. In Nepal wird die Selbstversorgung soweit unterstützt, dass (fast) jedes Haus auf dem Land zumindest einen Papayabaum im Garten stehen hat.

Inhalt 50 ml

Hauptinhaltsstoffe: Ölsäure ca. 60 %, Linolsäure ca. 25 %, Palmtiinsäure ca. 10 %, Stearinsäure ca. 3 %

Kosmetische Verwendung: Die hohen Anteile der Ölsäure und der Linolsäure ergeben eine gute Anwendung als Hautfunktionsöl. Das Öl zieht langsam ein und hinterlässt einen leichten Fettfilm auf der Haut, der aber nach zehn Minnuten auch eingezogen ist. Bestens für normale, trockene und spröde Haut.

Culinarisch: Auch gut in der Küche geeignet. Neutrales Aroma.

Inhalt 50 ml

CHF 19.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Passionsfruchtkernöl

Passiflora edulis L. (Maracuja) 

Kaltpressung
Brasilien

Hauptinhaltsstoffe: Linolsäure ca. 50 – 80 %, Ölsäure ca. 20 %, Palmitinsäure ca. 5 – 10 %, Vitamin A.

Die Passionsfruchtblume ist oftmals in unseren Zimmern als Schmuckpflanze anzutreffen. Mit ihren wunderschönen weiß-violetten Blüten ist diese Kletterpflanze äußerst beliebt, aber zu einer Fruchtbildung kommt es selten. Die orangefarbige Maracuja-Frucht ist essbar und wohlschmeckend und die darin enthaltenen braungelben Samen werden zur Ölgewinnung genutzt. Das Passionsfruchtkernöl wird durch mechanische Kaltpressung gewonnen, ist von hellgelber Farbe mit einem angenehmen Geruch.

Kosmetische Verwendung: Durch den hohen Anteil an Vitamin A, welches antioxidative und hautschützende Wirkung zeigt und das Hautbild zart, weich und elastisch macht, ist das Maracujaöl bestens für die Hautpflege geeignet. Hervorragend im Sonnenschutz um die Haut zu stärken und zu schützen.

Culinarisch: In den Ursprungsländern wie Brasilien oftmals als Speiseöl verwendet. Es ist nahezu allergiefrei und eignet sich auch gut für die Herstellung im Süßwarenbereich.

Passionsfruchtkernöl pur 20 ml

Inhalt 20 ml

CHF 15.50

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Rosenöl fett BIO - Hagebuttenkernöl

Rosa canina, (Rosa rubiginosa, Rosa mosqueta), (Rosa canina, Rosa pendulina)
Hagebuttenkernöl
kaltgepresst
Chile
Wildrosenöl
zertifizierte Wildsammlung

Die oben genannten Wildrosenarten aus Chile beinhalten die Sorten, die im chilenischen Rosenkernöl vorhanden sind. Da hier schon beim Sammeln der Hagebutten die ganzen Arten vermischt sind, lässt es sich unmöglich sagen, welche Rosenart hier jetzt dominant ist. Auch die unterschiedlichen Standorte ergeben oftmals von der gleichen Sorte eine unterschiedliche Fettsäureanalyse. Kosmetisch gesehen ist es jedoch nicht relevant, welche Sorte hier dominiert. Wer dennoch Wert auf sortenreines Öl legt, sollte auf CO2-Extraktion übergehen. Hier ist gewährleistet, dass nur eine Art verarbeitet wird, da die Hagebutten nicht aus der Wildsammlung von Chile kommen, sondern biologisch angebaut werden.

Inhalt 20 ml

Hauptinhaltsstoffe: Linolsäure 44 %, Alpha-Linolensäure 34 %, Ölsäure 14,7 %, Palmitinsäure 3,5 %, Stearinsäure 1,7 %, Arachinsäure 1 %, a- und b-Tocopherole, Carotine

Kosmetische Verwendung: Wildrosenöl zählt zu den wertvollsten Ölen in der Hautpflege, da seine pflegende und hautregenerative Eigenschaft schon immens ist. Es gibt der Haut Elastizität, unterstützt die Zellerneuerung und eignet sich hervorragend bei reifer, trockener, schuppiger oder rissiger Haut. Es besitzt einen legendären Ruf zur Pflege bei der Nachbehandlung der Haut bei Verbrennungen und hat die Fähigkeit, den Feuchtigkeitsmantel der Haut zu stabilisieren, damit sie genügend Feuchtigkeit speichern kann. Es ist auch für empfindliche Haut hervorragend geeignet und zieht relativ schnell und gut ein. Wie auch beim Sanddornfruchtfleischöl enthält das Wildrosenöl kein Vitamin C. Dieses ist nur in der Fruchtschale beziehungsweise im Fruchtfleisch vorhanden, das aber nicht öllöslich, sondern nur wasserlöslich ist.

Culinarisch: Auch als diätisches Lebensmittelöl einsetzbar. Kostbar durch den hohen Alpha-Linolensäureanteil.

Inhalt 20 ml

CHF 13.00

  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit

Sanddornöl

Sanddornkernöl wird nur aus den Kernen, die sich in der Sanddornfrucht befinden, kalt gepresst. Es entscheidet sich in seiner Ölsäurezusammensetzung erheblich von einem Sanddornfruchtfleischöl. Als herausragend ist die hohe Alpha-Linolensäure und der Linolsäureanteil zu erwähnen. Übrigens kommen unsere Sanddornöle nicht aus China, die zwar wesentlich billiger sind – sondern aus dem östlichen Norddeutschland, um so die hiesigen Verarbeiter und Anbauer zu unterstützen. Qualitativ sehr hochwertig.

Sanddornkernöl 100% pur gepresst Bio 20 ml

Hauptinhaltsstoffe: Linolsäure 33 %, Alpha-Linolensäure 31 %, Palmitoleinsäure 1,5 %, Palmitinsäure 7 %, Ölsäure 20 %, Stearinsäure 3 %, Sterine, Tocopherole

Kosmetische Verwendung: Sanddornkernöl hat bei weitem nicht so viel Carotinoide und ist dadurch in der Farbe mehr gelb. Seine hohen Werte an ungesättigten Fettsäuren, allen voraus die Alpha-Linolensäure, machen es zu einem idealen, leicht verträglichen wertvollen Hautpflegeöl für jeden Hauttyp mit angenehmem Hautgefühl.

Culinarisch: Auch hier empfiehlt es sich hauptsächlich als diätisches Lebensmittelöl zur Anreicherung mit der hochwertigen Alpha-Linolensäure.

Inhalt 20 ml

CHF 25.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit